Gospel

Gospeln und damit Gutes tun

 

Das Wort „Gospel“, das sich vermutlich aus den englischen Worten „good spell“ („Gute Nachricht“) zusammensetzt, heißt somit auf Deutsch sinngemäß „Evangelium“. Die Family of Peace Gospel Singers wollen aber nicht nur die „gute Nachricht“ ins Publikum bringen, sondern mit ihr auch noch mehr bewirken.

Der Chor der Family of Peace Gospel Singers wurde im Januar 2010 gegründet. Rund 90 Sängerinnen und Sänger zwischen 20  und 78 zählt die muntere Gesangs-Truppe mittlerweile. Chorleiter Gabriel Vealle hat die seltene Gabe, mit seiner ansteckenden Musikalität und seiner beeindruckenden rhythmischen Sicherheit auch Anfängern ohne Chor-Erfahrung die Scheu zu nehmen, frei und auch – wo es passt –  mit aller Kraft zu singen. Ob bekannte Gospelklassiker oder brandneue Songs, ob Afrikanisch, Deutsch oder Englisch, ob besinnlich und ruhig oder eher fetzig – das Repertoire ist breit gefächert. Begleitet werden die Family of Peace Gospel Singers von einer Band hoch motivierter Profi- und Hobby-Musiker, die dem einen oder anderen musikalischen Beitrag einen besonderen, individuellen Pfiff geben.

Seit der Gründung hat die Family of Peace zahlreiche Auftritte absolviert. Neben dem Mitwirken in diversen Gottesdiensten in der Heimatgemeinde, der evangelischen Kirchengemeinde in Mönchengladbach-Giesenkirchen, konnte sich der Chor mit vielen weiteren Auftritten und großen Benefizkonzerten in der Region einen Namen machen.

Mit vielen weiteren Auftritten und großen Benefizkonzerten konnte sich die Family of Peace in Mönchengladbach und der Region einen Namen machen. Ebenso setzt sie überregional seit Jahren Akzente. So trat sie auf dem Gospelkirchentag 2012 in Dortmund, 2014 in Kassel sowie 2016 in Braunschweig im Rahmen der offenen Gospelnacht auf. Weiterhin nahm der Chor aktiv am Pop-Oratorium „Die 10 Gebote“ teil und war bisher an jedem Gospelday, an dem Hunderte Chöre in ganz Deutschland zur selben Zeit den gleichen Song für eine gerechtere Welt singen, beteiligt.